Fußball-WM 2022 in Katar

Wir haben lange überlegt, ob wir die WM-2022 in Katar gemeinsam mit Euch schauen wollen. Gerade nach Corona ist es für die Gastronomie schwierig, auf Einnahmen zu verzichten – vor allem jene einer Fußball-WM.
 
Letztendlich haben wir uns jetzt schweren Herzens dazu entschieden kein einziges Spiel der WM-2022 in Katar bei uns zu zeigen.
Die Menschenrechtslage im Gastgeberland, die katastrophale Umweltbilanz, aber auch die Fehlentwicklungen im internationalen Fußball und vor allem bei der FIFA selbst, die dieses WM-Turnier erst in ein Land wie Katar gebracht haben, lassen uns keine andere Wahl. Wir wollen kein Teil dieses Events sein, geschweige denn mit einem Public-Viewing-Event zur Verklärung und zum „Sportswashing“ des Gastgeberlandes beitragen.
 
In diesem Sinne: Bleibt gesund, passt auf Euch auf und habt Euch lieb – bis zum Frühjahr! 
 

Biergarten in Kreuzberg seit 1977

Das Golgatha blickt auf eine bewegte Geschichte zurück, die 1928 mit dem Bau des Katzbachstadions und der zugehörigen Gaststätte Terrassen am Kreuzberg nach den Entwürfen des Berliner Architekten Georg Demmler beginnt.

1977 wurde aus den Terrassen am Kreuzberg das Golgatha. Legendär waren sie, die späten Siebziger und Achtziger in den viel beschworenen goldenen Jahren West-Berlins, als man auch unter der Woche nachts um vier in einem noch brechend vollen Laden ausgelassen das Morgen vergessen konnte – wie viele unserer langjährigen Stammgäste  noch heute mit glänzenden Augen berichten.

Die Zeiten haben sich geändert, Berlin ist größer und weltoffen geworden. Das sieht man auch im Golgatha, das nie aufgehört hat, sich weiter zu entwickeln und jedes Jahr und jeden Abend seine Geschichte fortschreibt. Dabei ist es immer das Wohnzimmer für Lebensfreude, Vielfalt, Toleranz und Inklusion in unserem geliebten Kreuzberger Kiez geblieben. Und heute gesellt sich eine neue, noch buntere Generation zu den langsam vom ersten Grau überzuckerten Stammgästen um Sorgen hinter sich zu lassen und das Leben einfach ausgelassen zu genießen!

Das Golgatha in Kreuzberg is somit seit 1977 der richtige Ort um morgens in der Ruhe des Viktoriaparks Zeitung zu lesen und einen Kaffee zu trinken, um tagsüber mit freiem WLAN im Schatten von Bäumen und Sonnenschirmen ungestört zu arbeiten, um die Abendsonne auf der großen Sonnenterrasse mit einem Spritz oder Sekt auf Eis auszukosten, um abends unter vielen Gleichgesinnten unsere ausgesuchten Biere, Cocktails, Weine und unser hausgemachtes Essen vom Holzkohlengrill zu genießen oder um tanzend im Innenbereich den Morgen zu vergessen!

 

Wir suchen Dich !!!

Die Arbeit in der Gastronomie macht dir Spaß und bei voller Hütte hast Du immer ein Lächeln für alle Gäste übrig? Dann würden wir uns sehr freuen dich kennen zu lernen! Wir suchen immer hochmotivierte und vor allem kundenfreundliche Unterstützung für unser Team als Schichtleiter*in, Koch/Köchin, Grillmeister*in, Abräumer*in, Tresenkraft und Barkeeper*in. Schicke uns deine Bewerbung ganz einfach an teamgolgatha@gmail.com.

Mehr Informationen zu den einzelnen Jobs findest du hier: Stellenbeschreibungen (d/w/m)

 

Zahlungsmöglichkeiten

Um Euch das bezahlen so einfach wie möglich zu gestalten und Euch den lästigen Gang zum Geldautomaten zu ersparen, akzeptieren wir ab sofort alle gängigen Kartenzahlarten inklusive V-PAY und -PAY. Mit Bargeld könnt ihr weiterhin am Haupttresen bezahlen.

 

Und im Winter?

Miete das Golgatha für private Veranstaltungen! Egal ob Geburtstagsparty, Familienfeier oder großes Firmenevent, wir unterstützen euch gerne mit der Planung und Organisation von DJ bis Buffet. Bei Interesse bitten wir um eine Mail mit dem Terminwunsch und allen relevanten Details an info@golgatha-berlin.de.

 

Versteckt im Viktoriapark!

Aber wo genau? Unsere idyllische und etwas versteckte Lage im wunderschönen Viktoriapark macht uns nicht immer einfach für unsere Gäste zu finden. Um euch die Suche etwas zu erleichtert, findet ihr hier den Weg einmal virtuell nachgestellt zum durchklicken. Einfach auf der Karte die Wegpunkte anklicken und los gehts!